Die einfache und universelle Lösung - der SOMOS® PERFOAMER

SOMOS® PERFOAMER ermöglicht die Produktion von physikalisch geschäumten Kunststoffteilen anhand des „PLASTINUM® Foam Injection Moulding“ Verfahrens, das in Kooperation mit den Partnern Linde und dem Kunststoff-Institut Lüdenscheid (KIMW) entwickelt wurde.

Kosteneffizient

SOMOS® PERFOAMER wird als Beistellgerät für neu zu installierende oder existierende Spritzgießmaschinen beliebiger Fabrikate eingesetzt. Dabei sind aufwändige Umrüstungen der Spritzgießmaschinen nicht erforderlich. Diese müssen lediglich mit einer geeigneten Verschlussdüse ausgerüstet sein. Es empfiehlt sich auch eine Lageregelung der Schnecke sowie eine gasdichte Ausführung des Werkzeugs.

Universell

In Verbindung mit dem SOMOS® PERFOAMER lassen sich alle Polymere, die mit Gas CO2 beladbar sind, zum physikalischen Schäumen einsetzen.

Prozessstabil

SOMOS® PERFOAMER halt die Qualität des erzeugten Gase-Polymer-Gemischs während der Verarbeitungszeit konstant, so dass Kunststoffteile gleichbleibender Qualität in Serie produzierbar sind.

Flexibel

Die Produktion lässt sich flexibel gestalten, denn bei Bedarf lassen sich mehrere Spritzgießmaschinen an einen SOMOS® PERFOAMER anschließen.

Beratung

Bei Bedarf bietet unser Partner KIMW die passende Beratung für den Prozess des physikalischen Schäumens.

Sind Sie an weiteren Informationen interessiert? Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns.
Tel: +49 6251 77061-0