Materialveredelung

Produktqualität reproduzierbar steigern

Polyamid/Polyester-Veredelung PET-Recycling

Materialveredelung mit dem Taumelreaktor von ProTec

ProTec konzipiert und liefert innovative Anlagen zur Festphasen-Nachkondensation von Kunststoffen sowie komplette Anlagen zum Recycling von PET-Flaschenmahlgut. Zentraler Anlagenbaustein darin ist der im Batchbetrieb arbeitende Taumelreaktor. Dieser mischt das Füllgut homogen bei kurzen Prozesszeiten. Der IV-Wert (intrinsische Viskosität als Vergleichsmaß für die Molmasse) von Polyestern (PET, PBT, PTT u. a.) und von Polyamiden (PA6, PA66 u. a.) lässt sich durch präzises Steuern von Temperatur, Vakuum und Prozessdauer gezielt erhöhen, mit oder ohne definierte Zugabe von Hilfsstoffen.

Der Taumelreaktor lässt sich ebenso für die Trocknung von empfindlichen Kunststoffgranulaten sowie granulatförmigen Produkten in der chemischen und pharmazeutischen Industrie einsetzen. Konstruktionsbedingt kann die Trocknungstemperatur gegenüber doppelwandigen Behältern erhöht und somit schneller getrocknet werden.

Polyamid/Polyester-VeredelungFestphasen-Nachkondensation

Die Festphasen-Nachkondensation von Polyamiden und Polyestern ist ein wirksames Verfahren, um hochwertige Ausgangsmaterialien für die Herstellung von hochfesten technischen Fasern, Reifencord u. ä. zu gewinnen. Dazu wird die Molmasse (intrinsische Viskosität IV) der Granulate auf den gewünschten Wert angehoben. Gleichzeitig werden die Materialien effizient von flüchtigen Verunreinigungen befreit (dekontaminiert).

PET-Recyclingohne Qualitätseinbußen

ProTec bietet maßgeschneiderte Anlagentechnik für den kompletten „Bottle-to-Bottle“- Recyclingprozess: Vom gewaschenen PET-Flake bis zum rPET-Granulat in Neuwarequalität, wertschöpfend wieder für die Herstellung von PET-Flaschen nutzbar.