Neue energieeffiziente mobile und stationäre SOMOS® Granulattrockner

Bensheim, 16. November 2016 – Der international tätige Systemlieferant für die Kunststoffindustrie ProTec Polymer Processing präsentiert neue energieeffiziente SOMOS® Granulattrockner der Baureihen RDT und RDM. Zum einen den stationären Granulattrockner SOMOS® RDT-250 für mittlere Materialdurchsätze und zum anderen den Beistelltrockner SOMOS® RDM-140/400, der die Baureihe der mobilen RDM-Trockner hin zu einem größeren Materialdurchsatz abrundet. Mit den auf der K präsentierten leistungsfähigen, energieeffizienten Geräten und Anlagen für die Aufbereitung von rieselfähigen Kunststoffen deckt ProTec die gesamte Prozesskette vom Fördern und Trocknen bis zum Dosieren und Mischen, einsetzbar beim Spritzgießen und beim Extrudieren ab.

Stationärer Trockner für mittlere Durchsätze

Der neue stationäre Trockenlufttrockner SOMOS® RDT-250 bewältigt einen Materialdurchsatz bis 200 kg/h mit einem nutzbaren Trockenluftdurchsatz von 140 bis 300 m³/h. Neu ist auch das Design des Trockenlufterzeugers und der Trocknungsbehälter. Die außen quadratisch und innen zylindrisch gestalteten Trocknungsbehälter lassen sich zu einer kompakten Modul-Trocknungsanlage zusammenstellen. Bis zu maximal sechs Behälter in abgestuften Größen von 50 l bis 300 l nutzbarem Behältervolumen sind hierbei kombinierbar. Installation und Inbetriebnahme sind einfach, ebenso Reinigung und Wartung der Trocknungsanlage.

Die neue SPS-basierte Trocknersteuerung SOMOS® control/excellence wird komfortabel über einen Touchscreen bedient. Die Steuerung ist Industrie-4.0-fähig und bietet vielfältige, an das jeweilige Material angepasste Trocknungsparameter und Dokumentationsfunktionen. Für die Energieeffizienz der RDT-Trockner sorgen Energiespar-Technologien, die automatisch auf Veränderungen im laufenden Betrieb reagieren. Der Trockenluftdurchsatz passt sich auf den jeweils aktuellen Materialdurchsatz eines Behältermoduls an und die Regenration des Trockenmittelbetts an die tatsächlich erreichte Feuchtebeladung des Adsorptionsmittels.

Der Trockenlufterzeuger ist ein Mehrkammersystem mit drei Trockenmittelbehältern. Dadurch wird ein konstant niedriger Taupunkt der Trockenluft von minus 35 °C erreicht, was zu gleichmäßig hohen Trocknungsergebnissen führt. Die stationäre Trocknungsanlage RDT ist in der Standardausführung für Trocknungstemperaturen von 60 °C bis 140 °C ausgelegt. Verfügbar ist auch eine Hochtemperaturausführung bis 180 °C. Ein Kondensat-Abscheider für kritische und verunreinigte Polymere sowie ein Taupunktsensor können optional ebenfalls integriert werden.

Mobiltrockner der RDM-Serie komplettiert

Mit dem neuen Trockner SOMOS® RDM-140/400 komplettiert ProTec die Baureihe der energieeffizienten mobilen Trockenlufttrockner. Die RDM-Baureihe ist die neue Generation der bisherigen T/TF eco Serie. Die Geräte sind konzipiert für die Trocknung rieselfähiger, hygroskopischer Kunststoffgranulate und von Mahlgut im mittleren Durchsatzbereich. Mit einem nutzbaren Behältervolumen von 400 l erreicht der neue Trockner materialabhängig einen Durchsatz bis zu 150 kg/h, rund 30 % mehr als der bislang größte Beistelltrockner RDM-100/300 mit einem Behältervolumen von 300 l. Die Behältergrößen mit Nutzvolumen von 30 l bis 400 l sind in sechs Baugrößen abgestuft. Der Trockenluftdurchsatz von 10 m³/h bis 140 m³/h ist auf die jeweilige Behältergröße angepasst. Die RDM-Trockner bereiten die auf den Durchsatz der Verarbeitungsmaschine angepasste Materialmenge maschinennah und flexibel auf. Abgedeckt werden Trocknungstemperaturen von 60 °C bis 140 °C bei einer Taupunkttemperatur der Trockenluft von minus 35 °C. Optional ist auch hier eine Hochtemperaturausführung für Trocknungstemperaturen bis 180 °C verfügbar.

ProTec stellt neben dem neuen SOMOS® RDM-140/400 im aktuellen Design auch das Modell SOMOS® RDM-70/200 vor. Dieses wurde wie alle weiteren Baugrößen der Serie neu designt. Die Trockner bestehen aus einem Trockenlufterzeuger und einem isolierten Trocknungsbehälter aus Edelstahl. Sie sind optional mit integrierter Fördereinrichtung zum automatischen Beschicken der Verarbeitungsmaschine erhältlich. Der Trockenlufterzeuger arbeitet nach dem Einkammersystem mit einem verringerten Einsatz an Trockenmittel. Dadurch wird eine schnelle und energieeffiziente Regeneration des Trockenmittels erreicht.

Die Trockner der RDM-Serie sind wie alle SOMOS® Granulattrockner mit Energiespar-Technologien ausgestattet, die automatisch auf Veränderungen im laufenden Betrieb reagieren. Der Trockenluftdurchsatz wird auf den jeweils aktuellen Materialdurchsatz angepasst, die Regenration des Trockenmittels an die tatsächlich erreichte Feuchtebeladung des Adsorptionsmittels. Eine leistungsfähige und einfach bedienbare SPS-basierte Touchscreen-Steuerung (SOMOS® control/smart) überwacht, regelt und dokumentiert sämtliche Trocknerfunktionen. Die Steuerung ist mit zahlreichen Schnittstellen Industrie-4.0-fähig.

Die ProTec Polymer Processing GmbH mit Sitz in Bensheim, Deutschland, ist seit vielen Jahren anerkannter Partner der Kunststoffverarbeiter und Kunststofferzeuger. Das Leistungsportfolio umfasst Anlagen für effizientes Materialhandling von Kunststoffen, schlüsselfertige Anlagen für die Festphasen-Nachkondensation von Kunststoffen, Recyclinganlagen sowie Komplettanlagen für die Produktion von Langfaserthermoplasten (LFT-Pultrusionsanlagen). Als Unternehmen der Schoeller-Gruppe verfügt ProTec Polymer Processing über ein weltweites Vertriebs- und Servicenetz und bietet eine optimale Infrastruktur für umfassende Kundenbetreuung vor Ort.